HappyHourBox.jpg
Die naechste Happy Hour ist Heute von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr mit 10.00% Rabatt.
zur Happy Hour

Lana Grossa We Care

Wolle, Verantwortung, Tradition, Innovation

Lana Grossa We Care Nachhaltigkeit und GOTS Zertifizierung

verfasst am 29.06.2022, 11:46

Das Thema Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur von LANA GROSSA. Nicht nur, dass LANA GROSSA als Unternehmen GOTS-zertifziert ist:

in sämtlichen Bereichen stehen Tierwohl, Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen an erster Stelle. Qualität und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist gelebte Philosophie. Das Bewusstsein, immer etwas besser machen zu können, begleitet Lana Grossa bei seiner täglichen Arbeit und ermutigt, die nächsten Meilensteine auf der Nachhaltigkeits-Agenda zu erreichen.
Wer hat was hergestellt und wie? Wie ist mit Tieren und der Umwelt umgegangen worden? Wie viel Energie oder Rohstoffe wurden verbraucht? Aber auch: Wie schonend und hochwertig wurde etwas verarbeitet? Ein Produkt kann viele Aspekte haben, sichtbare und unsichtbare. Eine nachvollziehbare Produktionskette und die daraus resultierende herausragende Qualität machen LANA GROSSA aus.
Bei LANA GROSSA dreht sich alles um Wolle - und diese liefern Merino-Schafe aus Australien, Neuseeland und Südamerika. Seit etwa 180 Jahren wird diese Rasse gezüchtet, die sehr feine, reißfeste Wollqualität garantiert. Gute Lebensbedingungen wie artgerechter Umgang mit den Tieren und verantwortungsbewusstes Handeln der Züchter sind die Voraussetzung dafür, dass Merino-Schafe „Topwolle“ liefern.
Bei Merino-Wolle wird sich an Standards gehalten, die im Rahmen hauseigener Qualitätsansprüche als umsetzbar gelten. Dazu gehört, dass sämtliche MerinoQualitäten aus garantiert mulesingfreier Wolle hergestellt werden. Für LANA GROSSA ein wichtiger Meilenstein auf der anspruchsvollen NachhaltigkeitsAgenda des Unternehmens.
Von der Rohwolle in bester Qualität bis zum soften Knäuel fndet ein aufwendiger Produktionsprozess statt. Das umsichtige Scheren ist für die Gesundheit und das Wohlbefnden der Tiere Voraussetzung, einmal im Jahr müssen sie von der schweren Wolle „befreit“ werden. Das Scheren ist auch heute noch reine Handarbeit. Nach dem Waschen und mehrmaligem Kämmen, dem sogenannten Kardieren, bei dem das Wollvlies von jeglichen Rückständen befreit wird, gehört auch das Unterteilen der Fasern in unterschiedliche Qualitäten zur Vorbereitung für die weitere Verarbeitung in der Spinnerei.
Außer der klassischen Wolle setzt LANA GROSSA auch andere Tierhaare als Grundlage für qualitativ hochwertige Garnqualitäten fürs kreative Stricken ein. Zu den tierischen Lieferanten zählt auch die langhaarige südafrikanische MohairZiege. Als Kid-Mohair wird das besonders feine, glänzende Haar der jungen Ziege bezeichnet. Mohair ist besonders leicht, zart und flauschig. Das Angenehme an Alpaka-Wolle ist ihre Elastizität und Leichtigkeit. Das Haar des südamerikanischen Kleinkamels ist fünfmal wärmer als Schafwolle – und damit ist es optimal ausgestattet für das Leben in 5.000 Metern Höhe. Unsere neuen Alpaka-Qualitäten sind AIA-Zertifziert. Das robuste und besonders wärmende Vlies der Yaks eignet sich hervorragend für unsere Sockenwolle. Das kostbarste und edelste Material stammt von den Kaschmir-Ziegen, es wärmt perfekt und ist sehr anschmiegsam. Die Tiere leben unter anderem in der Mongolei und im Himalaya-Gebirge, und dies bei extremer Kälte im Winter. Das sehr feine Unterhaar der Ziegen bietet dabei den besten Schutz. Beim Fellwechsel im Frühjahr wird dieses wertvolle Haar von Hand ausgelesen oder ausgekämmt. So werden pro Jahr und Tier nur maximal 100 Gramm Wolle gewonnen. Mehr über Herkunftsländer und Zertifzierung unter: www.lana-grossa.de/garne/herkunftslaender/

Als Marktführer der Handstrick-Branche ist sich Lana Grossa der Verantwortung bewusst, einen gesellschaftlichen Beitrag für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft zu leisten. Mit deren Lieferanten und Spinnereien verbindet sie eine langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Neue und internationale Partner wählt Lana Grossa mit größter Sorgfalt aus. Mit ihnen stehen sie regelmäßigem Kontakt und besuchen die Produktionsstätten in kurzen zeitlichen Abständen. Dieser intensive Austausch ist die Voraussetzung für eine transparente, vertrauensvolle Zusammenarbeit und funktionierende Lieferketten.
Jede Spinnerei, die für LANA GROSSA eine Garn- oder Wollkollektion entwickelt, bringt eine ausgeprägte Spezialisierung mit ein. So wird LANA GROSSA der komplexen Bedarfsvielfalt und den individuellen Wünschen des Do-it-yourself-Marktes Saison für Saison gerecht. Ein hohes Qualitätsniveau und das traditionell handwerklich geprägte italienische Design-Gefühl werden garantiert. Was man der Wolle nicht nur ansieht, sondern eben auch fühlen kann!

Vorkasse PayPal Lastschrift mastercard Visa Vorkasse

Newsletter Anmeldung

Sie suchen gute Ideen und Neuigkeiten über ...,
dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Social Media
 
Happy Hour
Happy Hour
Versand
Versandkostenfrei
ab 35 EUR in DE
Rückgabe
14 Tage Rückgabe
Rabatt bei Vorkasse
3% rabatt bei Vorkasse
Rechnung
Kauf auf Rechnung
wollstudio.com
Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten