Allgemeine Geschäftbedingungen | Wollstudio

agb.html
Lana Moda


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Online-Shop
www.Wollstudio.com

1. Geltungsbereich und allgemeine Bestimmungen
1.a

Über den Onlineshop unter der URL http://www.wollstudio.com bietet
Christiane Kuhr – Lana Moda
Am St. Nikolaus Platz
34576 Homberg-Efze
Deutschland
Tel.: +49 (0)5681 / 931 193
Fax: +49 (0)5681 / 931 194
email: Kontakt
Shop: www.wollstudio.com
USt-Ident. Nr.: DE262955230

Handarbeitsartikel zum Kauf an – und zwar im Wesentlichen Handstrickgarne, Wolle, Stricknadeln und Strickanleitungen. Für sämtliche auf dem Online-Marktplatz abgeschlossenen Verträge gelten die hier vorliegenden AGB.

1.b
Kunden im Sinne der hier vorliegenden AGB sind meist Verbraucher, aber auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne der AGB ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder rechts fähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handelt.

2.
2.a
Vertragsschluss
Ihre Bestellung wird ausgelöst, wenn Sie die Ware in den Warenkorb gelegt und auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ klicken.  Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend per E-Mail informiert. Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags durch Lieferung der Ware annehmen. Die Angabe über die Lieferzeit versteht sich als circa Angabe.


2.b
Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn das bestellte Produkt nicht vorrätig ist, und infolgedessen auch vom Hersteller nicht geliefert werden kann. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

2.d
Wertersatzpflicht:
Der Hinweis der Wertersatzpflicht gemäß § 357 Abs. 3 Satz 1 BGB .
Sie erklären sich einverstanden, das Sie die Ware, die Sie zurücksenden wollen, vorher nicht in den bestimmungsgemäßen Gebrauch nehmen, sondern lediglich einer Prüfung unterziehen, wie Sie das in einem Ladengeschäft machen würden. Die Banderole der Wolle darf nicht beschädigt werden oder gar fehlen, da einmalige Daten darauf enthalten sind. Ferner sind die Textilien so zu schützen, dass keine Gerüche, gleich welcher Art, in den Fasern absorbiert werden.


3.Widerrufsrecht
Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Lana-Moda
Hospitalstr. 19-20
34576 Homberg-Efze
Fax: +49 5681- 931194
E-Mail: widerruf@lana-moda.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

4. Preise, Liefer- und Versandkosten, Zahlungsbedingungen
4.a
Unsere Kaufpreise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie alle Preisbestandteile. Bei Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland fallen folgende Versandkosten an:
Bei Bestellungen unter 25 Euro Warenwert fallen 2,95 Euro Versandkosten an.
Ab einem Bestellwert von 25 Euro liefern wir innerhalb Deutschlands an Endkunden portofrei. Versandkosten ins Ausland sind in unserer Versandkostentabelle gelistet.
Im Einzelfall können bei grenzüberschreitenden Lieferungen z.B. Zölle anfallen, die vom Kunden zu tragen sind.

4.b
Zahlung per Rechnung:
ist vorbehaltich guter Bonität Stammkunden vorbehalten - d.h. ab drei erfolgreich abgewickelten Bestellungen bei alternativen Zahlweisen erlangt man den Status Stammkunde.
Zahlungsfrist ist 10* Tage ab Erhalt der Ware.
Die Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum.
Bei der Zahlungsart Rechnung liegt das Limit bei 150,00 Euro je Auftrag.
Bei der Zahlungsart Rechnung muss die Bestelladresse gleichzeitig die Lieferadresse sein.
Bei der Zahlungsart Rechnung muss die Anschrift vollständig hinterlegt werden.

4.c
Zahlung per Lastschrift
nur für Stammkunden mit schriftlich erteiltem Mandat.

4.d
Zahlung per Vorkasse
Bei der Zahlungsart Vorkasse stehen ihnen 3 % Vorkasse-Skonto in der Annahme zu, das die zahlungspflichtige Bestellung umgehend eingeleitet wird. Die Reservierung verfügbarer Lagerware ist hierbei auf 5 Arbeitstage begrenzt.

4.e
Zahlung per Kreditkarte
Payment Service Provider: Heildelberger Payment GmbH, Vangerowstr. 18, 69115 Heidelberg
Payment Dienstleister: ConCardis, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn


4.f
Zahlung per Paypal
Wir bieten die Zahlung mit Paypal an.
Paypal ist die schnellste Art zu Bezahlen.
Der Vorteil liegt in der schnellen Lieferung.

4.g
Bonitätsprüfung | Fristen - Zahlung
Sofern wir in Vorleistung treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematischstatistischer Verfahren bei der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg ein. In der Praxis sind das nicht selten Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Weiter behält sich Christiane Kuhr, Lana-Moda das Recht vor, eine Bonitätsauskunft in Abhängigkeit der Bezahlart Rechnung im Zuge einer Geschäftsanbahnung einzuholen.

4.h
Verzug
Ein Verbraucher hat gem. BGB während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Ein Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Ein Schuldner ist gem. §§ 280, 286 BGB verpflichtet, Gebühren, die durch Verzug entstehen, zu bezahlen.

4.i
Aufrechnung
Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch Christiane Kuhr, Lana-Moda anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

4.j
Annahme der Lieferung
Kunden, die die Annahme der Lieferung verweigern, sind nicht entbunden von der Pflicht des ordentlichen Widerrufs.

5. Liefer- und Versandbedingungen
5.a
Die Lieferung der Artikel erfolgt, wenn nicht ausnahmsweise etwas anders vereinbart worden ist, erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises. Wir gehen davon aus, dass Sie ausschließlich Wolle einer Farbpartie geliefert haben möchten. Unser Lagerbestand umfasst diverse Farbpartien aus fortlaufenden Produktionszeiträumen. Es wird bei der Angabe der verfügbaren Menge im Shop nicht nach Produktionszeitraum (Farbpartie/Lot) unterschieden. Die angegebenen Mengen beziehen sich auf die Anzahl der physisch vorhandenen Artikel. Vorbeugend möglicher Farbunterschiede bestellen wir betroffene Artikel nach, um grundsätzlich Farbgleichheit innerhalb einer Lieferung zu gewährleisten. Unsere Lieferung steht unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung. Angaben über die Lieferzeit verstehen sich als circa Angaben. Die Angabe entspricht AT (Arbeitstage).

5.b
Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an diese selbst oder eine Empfangs berechtigte Person, mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über.

5.c
Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache stets mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.

5.d
Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde in den Verzug der Annahme gerät.

5.e
Der Kunde versichert, die richtige und vollständige Lieferanschrift hinterlegt zu haben. Sollte es aufgrund fehlerhafter Adressdaten zu zusätzlichen Kosten bei der Versendung kommen – etwa erneut anfallende Versandkosten –, so hat der Kunde diese zu übernehmen.

6. Mitteilung von Transportschäden
6.a
Im Fall von Transportschäden verpflichtet sich der Kunde, diese Christiane Kuhr Wolle + Design unverzüglich zu melden. Der Kunde wird Christiane Kuhr | Lana-Moda zudem bei der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegenüber dem betreffenden Transportunternehmen bzw. einer Transportversicherung nach besten Kräften unterstützen.

6.b
Der Kunde verpflichtet sich zudem, dem Transportunternehmen einen Verlust oder eine Beschädigung der Ware unmittelbar bei Ablieferung anzuzeigen, soweit dies äußerlich erkennbar ist; die Verpackung ist aufzubewahren.
Ist der Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dies binnen 7 Tagen nach Ablieferung dem Transportunternehmen und Christiane Kuhr Lana-Moda anzuzeigen.

7. Kundendienst, Gewährleistung, Garantie, Entsorgung
7.a
Etwaige Anfragen und / oder Beanstandungen jeglicher Art sind an Christiane Kuhr Lana-Moda unter den obig angeführten Kontaktdaten zu richten.

7.b
Die bloße Präsentation der Waren im Internet-Shop ist als reine Leistungsbeschreibung anzusehen, keinesfalls als Garantie für die Beschaffenheit der Artikel. Garantieerklärungen Dritter, beispielsweise Herstellergarantien, bleiben hiervon unberührt.

7.c
Den gesetzlichen Regelungen entsprechend hat der Kunde im Fall von Mängeln an der gelieferten Sache grundsätzlich zunächst nur einen Anspruch auf Nacherfüllung. Verbraucher haben insoweit die Wahl, ob die Nacherfüllung entweder durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Christiane Kuhr – Lana-Moda bleibt allerdings berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Gegenüber Unternehmern leistet Christiane Kuhr – Lana-Moda für Mängel der Ware dagegen zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

7.d
Der Kunde ist nicht berechtigt, einen vorliegenden Mangel unmittelbar selbst zu beseitigen oder durch Dritte beseitigen zu lassen (Selbstvornahme); etwaig dafür angefallene Aufwendungen werden dem Kunden nicht erstattet.

7.e
Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl entsprechend den gesetzlichen Vorschriften die Vergütung herabsetzen (Minderung), den Vertrag rückgängig machen (Rücktritt),Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen. Wählt der Kunde dabei Schadensersatz oder macht er vergebliche Aufwendungen geltend, gelten die Haftungsbeschränkungen nach Ziff. 8 dieser AGB.

7.f
Mängelansprüche von Verbrauchern verjähren innerhalb von zwei Jahren, die von Unternehmern innerhalb von einem Jahr ab Ablieferung der Ware.

7.g
Keine Gewährleistung besteht im Fall von Schäden, die durch eine unsachgemäße Verwendung oder Behandlung des Artikels entstanden sind. Gleiches gilt auch bei „gewolltem Verschleiß".

7.h
Offensichtliche Mängel sind durch Unternehmer innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich unter den obig aufgeführten Kontaktdaten anzeigen; ansonsten ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Es genügt zur Frist Wahrung die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige.

8. Haftung
8.a
Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet Christiane Kuhr – Lana-Moda uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist von Christiane Kuhr – Lana-Moda beruhen. Darüber hinaus haftet Christiane Kuhr – Lana-Moda uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden.

8.b
Für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet Christiane Kuhr – Lana-Moda, soweit die Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten); dabei beschränkt sich die Haftung jedoch auf den vorhersehbaren, Vertrags typischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.

8.c
Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen unwesentlicher Vertragspflichten haftet Christiane Kuhr – Lana-Moda gegenüber Unternehmern nicht; gegenüber Verbrauchern beschränkt sich die Haftung in diesen Fällen auf den vorhersehbaren, vertragschließend, unmittelbaren Durchschnittsschaden.

8.d
Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.

9.
Schlussbestimmungen
9.a
Anwendbares Recht
Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG).

9.b
Verbraucherrecht
Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

9.c
Vertragssprache
Die Vertragssprache ist deutsch.

9.d
Link zur OS-Plattform
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Wir sind verpflichtet, Sie darüber zu informieren, dass im Hinblick auf die sog. Online-Streitbeilegung seitens der Europäischen Kommission eine entsprechende Online-Plattform bereit gehalten wird. Sie erreichen die Plattform unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/
In diesem Zusammenhang sind wir darüber hinaus verpflichtet, Ihnen unsere E-Mail-Adresse mitzuteilen. Diese lautet:
kontakt@wollstudio.com




Stand 15.12.2015

Wollstudio provides trust with 256bit SSL certificate.
Versandkosten - Frei
Versandkosteninformationen
ab 25€ Warenwert tragen wir für Sie innerhalb Deutschlands die Versandkosten!
Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse
   Anmelden 
Social Media